Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Preview - WWE 2K24 : Angespielt: Steinkalt in die Ambulanz geprügelt

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Fazit

von Sebastian Ruppert
Abgefahrene Wrestling-Simulation mit Retro-Charme

WWE 2K24 liefert sinnvolle Erweiterungen zum bisherigen Konzept der Serie. Mehr Superstars, mehr Match-Arten, unterschiedliche Franchises und insgesamt einfach mehr von Allem. Wrestling-Fans kommen hier definitiv auf ihre Kosten, aber auch, wenn man sich nur am Rande damit beschäftigt, werden einen die Blitzlichtgewitter, die übertriebene Show und vor allem die epischen Auftritte nicht kalt lassen.

>> Krasse Finisher: Die 10 legendärsten Mortal-Kombat-Fatalities <<

Besonders gelungen scheint der Showcase-Modus mit Superstars aus 40 Jahren WWE-Geschichte. Wenn Hulk Hogan mit Federboa zu fetter Rockmusik und unter den Jubelstürmen des Publikums die Rampe runterkommt, dabei Luftgitarre spielt und anschließend sein T-Shirt zerreißt, meldet sich definitiv mein Nostalgiezentrum zu Wort. Vielleicht höre ich aber auch nur schon den Krankenwagen für mein Re-Match mit “Stone Cold” Steve Austin.

Kommentarezum Artikel