News - Fallout 76 : Bestätigt: Online-Survival-Spiel + Release-Termin

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Nach der Ankündigung von Fallout 76 gab es viele Spekulationen, welche Richtung das neue Spiel einschlagen wird. Nun herrscht Klarheit.

Vor wenigen Wochen kündigte Bethesda bereits Fallout 76 in einem Livestream an. Seitdem halten sich die Gerüchte und Spekulationen, um welche Art von Spiel es sich beim neuesten Ableger der Reihe handelt. Jetzt herrscht endlich Klarheit: Auf der eigenen Pressekonferenz zur E3 gab der Entwickler konkrete Informationen heraus.

  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 1
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 2
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 3
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 4
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 5
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 6
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 7
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 8
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 9
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 10
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 11
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 12
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 13
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 14
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 15
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 16
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 17
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 18
  • Fallout 76 - Screenshots - Bild 19

Demnach wird Fallout 76 ein Survival-Rollenspiel, das seinen Fokus ganz klar auf den Online-Multiplayer-Part legt. Game Director Todd Howard sprach von einem "Softcore-Survival-Spiel" und verriet, dass Spieler ihren Fortschritt nicht verlieren werden, sollten sie einmal im Spiel sterben. Außerdem kehrt der Bau-Modus aus Fallout 4 zurück.

Dieses Mal könnt ihr euch mit anderen Spielern zusammentun und eine eigene kleine Siedlung aus dem Boden stampfen. Laut Howard soll dies überall in der Spielwelt möglich sein. Allerdings sind euch nicht alle Mitspieler wohlgesonnen, also wird es auch PvP im Ödland von West Virginia geben.

Fallout 76 - E3 2018 Trailer
Mit Fallout 76 hat Bethesda sein neues Online-RPG-Epos nun endlich ausführlicher auf der E3 2018 gezeigt.

Die Map wird außerdem vier Mal so groß werden, wie noch in Fallout 4. Auf der ganzen Karte sollen zudem Raketensilos verteilt sein, die es euch ermöglichen, ganze Gegenden im Spiel dem Boden gleich zu machen. Dadurch könnt ihr auch die Siedlungen von anderen Spielern auslöschen oder eben selbst ausgelöscht werden.

Howard kündigte im Rahmen der Präsentation auch eine Beta zu Fallout 76 an. Wann diese stattfinden soll, ist allerdings nicht bekannt. Dafür gab es bereits den Release-Termin: Am 14. November könnt ihr euch allein oder mit Freunden ins Ödland aufmachen und Amerika neu aufbauen.

Selbstredend ist neben der Standard-Version auch eine Sammler-Edition namens Power Armor Edition geplant. Diese wurde nach dem größten Extra im Spiel benannt, das der Box als Replik beiliegt: der T-51 Power Armor. Das Goodie kommt sogar mit funktionierender LED-Kopflampe daher. Auch eine Vintage-Karte mit 21x21 Zoll, die in der Dunkelheit leuchtet, ist enthalten.

Fallout 76 - E3 2018 Power Armor Edition Trailer
Mit der Power Armor Edition wurde eine Sonder-Edition von Fallout 76 offiziell bestätigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel