Komplettlösung - Lost: Das Spiel : Das Spiel zur Serie gelöst!

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Episode 2: Ein neuer Tag


Zeitrahmen: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Finde meine Kamera
Der mysteriöse Anzugträger scheint es auf eure Kamera abgesehen zu haben. Was hat es damit auf sich? Zeit, es herauszufinden! Kate gibt euch den Hinweis, im Cockpit-Wrack, das in den Dschungel gestürzt ist, nach dem Fotoapparat zu suchen. Sprecht dann mit Jack, der am Eingang des Dickichts lagert und euch den Zugang vorerst versperrt, um eine weitere Vision auszulösen. Lauft auf die Projektion der Frau, die euch bereits im Urwald in Episode 1 erschienen ist, zu und löst damit einen weiteren Rückblick aus. Zückt wieder eure Kamera und fotografiert die im Bikini posierende Schönheit (siehe Screenshot), um ein weiteres Erinnerungsfragment zu erhalten.

Richtet euren Fokus dann auf das Tagebuch, die Zeitung auf dem Klappstuhl sowie den Rekorder auf dem Tischlein. Damit habt ihr drei weitere Erinnerungsdetails gefunden und könnt dann die Frau im Bikini ansprechen, um in die Gegenwart zurückzukehren. Dort müsst ihr euch nun irgendwie an Jack vorbei in den Dschungel schleichen. Nichts einfacher als das. Berichtet ihm einfach von Claires Ohnmachtsanfall und der Weg ist frei.

Durchquere die Höhle
Zurück im Urwald sprecht ihr umgehend mit Locke, der sich zwischen den Banyan-Bäumen versteckt hält. Folgt im Anschluss daran immer der Trümmerspur in das Innere des Dschungels. Sie führt euch in Richtung des Cockpits. Auf dem Weg seht ihr erstmals den geheimnisvollen schwarzen Rauch mit eigenen Augen und trefft nach dem ersten Checkpoint auf Michael, der vor einem Höhlengang Holz hackt. Betretet nach einem kurzen Plausch das Tunnelsystem und entzündet euer Feuerzeug, um nicht in der Dunkelheit in eine der unzähligen Gruben oder einem Angriff zum Opfer zu fallen.

Dummerweise brennt das Licht nur immer für einige Sekunden. Dafür fallen stellenweise kleinere Lichtkegel von oben herab in die Höhle. Benutzt aus diesem Grund das Feuerzeug nur bei absoluter Dunkelheit und lasst es in der Sicherheit des Lichtkegels jeweils abkühlen. Alternativ – und das ist der deutlich einfachere Weg – könnt ihr auch von Michael eine Fackel für zehn Dollar erwerben, sofern ihr ausreichend Tauschobjekte in eurem Inventar habt. In der näheren Umgebung findet ihr jedenfalls diverse Kokosnüsse und eine Wasserflasche, die ihr Michael zum Tausch anbieten könnt. Haltet die Fackel später im Tunnelsystem unbedingt von Wasserfällen und Fledermäusen fern, da sie ansonsten sehr schnell unbrauchbar wird.

Habt ihr die Höhle schließlich passiert, folgt ihr dem Weg den kleinen Hügel hinauf, um den Spielabschnitt abzuschließen und die nächste Umgebung zu laden. Ihr befindet euch jetzt direkt vor dem Wrack des Cockpits. Im Inneren der Trümmer ist aber keine Spur von eurer Kamera. Vielleicht befindet sie sich in dem verschlossenen Container im Servicebereich? Um diesen zu öffnen, müsst ihr die linke Elektrikleiste hinter dem Cockpit aktivieren und die Sicherungen richtig anordnen (siehe Screenshot). Wenn ihr nicht genügend Relais mit euch führt, könnt ihr jederzeit einige bei Sawyer am Strand erwerben und euch zusätzlich die Sicherungen von der rechten Elektrikleiste im Cockpit und jener vom Strand holen.

Habt ihr die Relais schließlich richtig angeordnet, holt ihr euch den Fotoapparat aus dem Fach im Servicebereich, sammelt die Sicherungen wieder ein und verlasst dann das Wrack, um die Episode nach eurem Zusammenprall mit "den Anderen" abzuschließen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel