Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Preview - Doom Eternal : Angezockt: So gut wird der Battlemode

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Fazit

Felix Rick - Portraitvon Felix Rick
Das nenne ich einen originellen Mehrspielermodus!

Im Großen und Ganzen hatte ich viel Spaß mit dem neuartigen Battlemode von Doom Eternal. Die Kämpfe erinnern mich an die guten alten Arenafights in Quake 3 Arena. Das Tempo ist verdammt hoch, bisweilen geht es regelrecht hektisch zu. Ein anderes Mal verläuft die Runde wiederum extrem spannend, weil ich nur noch wenige Augenblicke übrig habe, um den zweiten Dämon zu erledigen. Durch die vielen Möglichkeiten und Spezialfähigkeiten lässt sich trotz der deftigen Action aber eine klare taktische Komponente erkennen. Darum ist der Battlemode tiefgründiger, als man zunächst denken mag.

Ich gratuliere Id Software dazu, einen derart fordernden und originellen Mehrspieler-Modus geschaffen zu haben. Sorgen macht mir nur die hohe Einstiegshürde beim Spiel mit dem Slayer. Das könnte dazu führen, dass einige Spieler schnell Frust entwickeln und mit dem Battlemode aufhören, bevor er richtig angefangen hat. Hoffentlich schafft es das Team, noch ein paar Hilfen unterzubringen oder die Balance zu verändern. Dann steht einem erfrischenden neuen Mehrspieler-Erlebnis nichts mehr im Wege.

>> Das fetzt: Der Doom Eternal Singleplayer ausführlich angespielt

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DOOM Eternal
Gamesplanet.comDOOM Eternal49,99€ (-16%)PC / BethesdanetJetzt kaufen