Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Star Wars auch weiter bei EA : Publisher bestätigt: Weitere Spiele trotz Ubisoft-Deal

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  | Kommentieren

Es war DIE Meldung des gestrigen Mittwoch: Lucasfilm Games geht eine Kooperation mit dem Ubisoft-Studio Massive ein und werkelt mit den The-Division-Machern an einem Open-World-Spiel im Star-Wars-Universum. Bedeutet das gleichzeitig das Star-Wars-Ende für EA? Mitnichten, wie nun feststeht!

So hat sich kurz nach der Ankündigung des Open-World-Spiels von Ubisoft Massive jetzt auch Electronic Arts zu Wort gemeldet und bekräftigt, künftig ebenfalls weiter mit der Sci-Fi-Marke Star Wars zu arbeiten. Man plane mit Star Wars weiterhin "in den kommenden Jahren", auch wenn Lucasfilm Games mit den The-Division-Machern nun auch einen neuen Partner ins Boot geholt hat.

Das würde bedeuten, dass die Exklusivität der Lizenzierung durch EA zwar 2023 endet, EA deswegen aber nicht gänzlich von der Star-Wars-Marke ausgeschlossen wird. Vielmehr scheint Lucasfilm Games das Franchise in der Spielebranche auf mehrere Beine stellen zu wollen. Auch EA soll deshalb neue Spielerfahrungen im riesigen Star-Wars-Universum entwickeln.

"Wir sind stolz auf unsere langjährige Zusammenarbeit mit Lucasfilm Games", liest sich ein Statement von EA. Man habe "einige der erfolgreichsten Spiele in der Historie des Star-Wars-Franchise erschaffen" und sei "bereit, weitere aufregende Erfahrungen für die Spieler zu entwickeln".

Dazu passt auch, dass Lucasfilm Games selbst angekündigt hat, dass die Vorstellung des neuen Star-Wars-Spiels von Ubisoft Massive sowie eines neuen Indiana-Jones-Spiels von Bethesda erst der Anfang gewesen seien. Noch im Laufe des neuen Jahres 2021 und auch darüber hinaus sollen weitere ambitionierte Projekte vorgestellt werden, darunter auch weitere Star-Wars-Spiele.

Lucasfilm Games wqill dabei laut Vice President Reilly stets selbst seine Finger mit im Spiel haben und orientiert sich dabei unter anderem an PlayStation Productions. Schließlich wisse man über die eigenen Marken selbst mehr als externe Entwickler und möchte so selbst für Input sorgen, um den Vermächtnis großer Marken wie Star Wars gerecht zu werden. Lucasfilm Games selbst möchte auch neue (Spiel-)Ideen beitragen und pitchen anstatt nur Entwicklungsprozesse zu begleiten.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Free Content Update Trailer

Zum 04. Mai, dem inoffiziellen weltweiten Star-Wars-Tag, gibt es auch zu Star Wars Jedi: Fallen Order ein kostenfreies neues Update.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

STAR WARS Jedi: Fallen Order
Gamesplanet.comSTAR WARS Jedi: Fallen Order56,99€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen